Neubau Büro-/ Produktionsgebäude HPM Technologie GmbH

Projektdaten

KategorieRealisierte Bauwerke
BauherrInHPM Technologie GmbH
PlanerInStudio Hoffmann
Planungs- und Realisierungszeitraum10.2018
OrtDettingen
BildnachweisVerena Hoffmann

• Ca. 1500qm Büro-/ Produktionfläche
• Sichtbetonfertigteile (HG), Holzrahmenbauweise (EG)
• Holz-Pellett-Heizung, PV-Anlage, Lüftungsanlage, Betonkernaktivierung/ Fußbodenheizung

Das Gebäude gliedert sich klar in zwei Bereiche und spiegelt dies auch offen nach außen in der gestalterischen Konzeption wieder. Die Trennung der Funktionsbereiche (Büro/ Produktion) sind in Material und Erscheinung deutlich ablesbar. Ein klares, effizientes und dennoch hochwertig anmutendes Gebäude war die Grundlage der Gestaltung.

Die Konstruktion baut sich in zwei Bereiche als Hybrid auf. Auch durch die starke Topografie, sehr unüblich für Industriegebiete bildete sich schnell die Hybridvariante als sinnvoll ab. Das Hanggeschoss in Massiver und sehr roher Bauweisen aus zweischaligen Betonfertigteilen welche innen und außen sichtbar belassen sind. Auch die Bodenplatte wurde durch Betonkernaktivierung ausschließlich geschliffen und Wasserglasversiegelt und ansonsten roh belassen.

Dies bietet die optimale Gestalt in ökonomischer und ökologischer Sicht für die Produktion der ökologischen Sprühgeräte. Im ebenso barrierefreien Erdgeschoss, welches sich in Holzrahmenbauweise auf den Massiven Kern stülpt, befinden sich die Büroräumlichkeiten.

Das Gesamte Gebäude ist mit Fußbodenheizung versehen, welche durch eine Holz-Pelletheizung betrieben wird. Das große Flachdach wurde mit einer PV Anlage zum Eigenbedarf und zur Einspeisung versehen. Die hauseigenen Elektroautos werden mit dem eigens produzierten Strom beladen, wie auch die umfangreiche Lüftungsanlage des Gebäudes. Somit konnte nicht nur ein ökonomisch, sondern auch ein ökologisch funktionierendes Gebäude für diesen mittelständischen Betrieb errichtet werden.