WI.com Umbau und Erweiterung WIKUS-Sägenfabrik

Projektdaten

KategorieRealisierte Bauwerke
BauherrInWilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG
PlanerInBieling Architekten AG
Planungs- und Realisierungszeitraum10.2015 - 10.2019
OrtSpangenberg
BildnachweisBenjamin Zweig, Bieling Architekten AG

Diese Hüllkonstruktion umschließt den Neubau und eine bestehende Produktionshalle. Im Gebäude findet sich eine offene Arbeitswelt, ein Konferenzbereich mit Kantine und eine Produktionserweiterung. Die große Gebäudetiefe des Obergeschosses wird durch eingestellte Lichthöfe gelöst.

Grundidee des Haustechnikkonzepts ist ein robustes Gebäude mit einfacher Handhabung durch den Nutzer und hoher Flexibilität gegenüber Veränderungen in den Arbeitsabläufen. Die Fassade mit ihrem außenliegenden und trotzdem windstabilen Sonnenschutz sorgt zusammen einer Betonkerntemperierung mit Aktivierung der gesamten Speichermassen für eine bedienerfreundliche und wartungsarme Raumtemperierung. Die Zufuhr von Frischluft im Quellluftverfahren kann sich auf den hygienisch notwendigen Luftwechsel beschränken und vermeidet unerwünschte Zugerscheinungen. Die Geometrie des motorisch betriebenen Sonnenschutzes ermöglicht in der geparkten Position eine störungsfreie Aussicht der Nutzer und bei Verschattung einen immer noch relativ hohen Tageslichteinfall.

WIKUS Spangenberg hat den Neubau pünktlich zum 60. Firmenjubiläum im Oktober 2019 unter dem Titel WI.com in Betrieb genommen.