Multifunktionsgebäude Märtin

Projektdaten

KategorieRealisierte Bauwerke
BauherrInAllmend Verwaltungsgesellschaft GmbH
PlanerIngeis & brantner
Planungs- und Realisierungszeitraum2018
OrtFreiburg im Breisgau
BildnachweisJohannes Klorer, geis & brantner

Auf dem Grundstück entlang der Hermann-Mitsch-Straße in Freiburg entstand ein Multifunktionsgebäude für das Autohaus Märtin. Das Grundstück hat eine Größe von ca. 15.000 m² und ist dreiseitig erschlossen.

Das Gebäude besteht aus zwei gegeneinander verschobenen kubischen Riegeln, sowie einem separaten Baukörper als Räder-Lager und einem Parkdeck zur Unterbringung der Neuwagen. Im nördlichen Teil des Gebäudes sind im Erdgeschoss die Ausstellungen von BMW und Mini untergebracht. An der Trennwand zum rückwärtigen Werkstattgebäude hängt ein Galeriegeschoss mit Büroräumen. Im südlichen Gebäuderiegel finden sich außer der Werkstatt, das Teilelager, verschiedene Serviceflächen sowie Sozialräume. Im Obergeschoss befindet sich größtenteils eine Multifunktionsfläche, die gemäß den Vorstellungendes Bauherrn sowohl als Büro- und Konferenzbereich (auch Drittnutzer/Mieter) als auch als Garage für „Sonderfahrzeuge genutzt wird. Im Untergeschoss befinden sich eine Tiefgarage mit Stellplätzen für die Mieter im Gebäude, Arbeitsplätze für die Fahrzeugaufbereitung und die Fahrzeugauslieferung bzw. die Gebrauchtwagen-Ausstellungsfläche (Tiefhof).

Der im Sommer 2018 unter Moderation von Barbara Schöneberger eröffnete Neubau ist ein gelungenes Beispiel für die enge und intensive Zusammenarbeit in anspruchsvollen Aufgaben mit unseren oftmals privaten Bauherren.